Wählen Sie Ihr Land aus/location

Australia
Österreich
België
Canada
Canada - Français
中国
Česká republika
Denmark
Deutschland
France
HongKong
Iceland
Ireland
Italia
日本
Korea
Latvija
Lietuva
Lëtzebuerg
Malta
Mexico
Nederland
New Zealand
Norge
Polska
Portugal
Russia
Saudi Arabia
Southeast Asia
España
Suisse
Suomi
Sverige
台灣
Ukraine
United Kingdom
United States
المملكة العربية السعودية (Arabic)

VIVE COSMOS EXTERNAL TRACKING FACEPLATE

VIVE COSMOS EXTERNAL TRACKING FACEPLATE EINRICHTUNGSANLEITUNG

WAS SIE BENÖTIGEN

VIVE Cosmos Software
Basisstationen
v 1.0 oder 2.0
VIVE Controller
v 1.0 oder 2018
WICHTIG:

Sie müssen VIVE Cosmos Einrichtung ausführen, bevor Sie die External Tracking Faceplate installieren. Wenn Sie die VIVEPORT Desktop App bereits auf Ihrem Computer installiert haben, führen Sie VIVE Cosmos Einrichtung aus, indem Sie die App öffnen und zu [Ihr Avatar] > Einstellungen > Ein Gerät einrichten > VIVE Cosmos gehen . Wenn Sie die VIVEPORT Desktop App nicht installiert haben, gehen Sie zu vive.com/setup .

  • Wenn Sie die External Tracking Faceplate mit VIVE Cosmos verwenden, müssen Sie die VIVE Controller und Basisstationen verwenden. Sie können diese Hardware separat im VIVE Store erwerben. (Bei Verwendung der Basisstation 2.0 kann nur der VIVE Controller (2018) verwendet werden.)
  • Um zu erfahren, wie Sie die Basisstationen einrichten, gehen Sie zu VIVE Support .

EINRICHTEN

1
Ersetzen der vorderen Abdeckung durch die External Tracking Faceplate
Schieben und halten Sie den Verriegelungsknopf im Inneren des Fachs gedrückt, um die vordere Abdeckung zu entriegeln.

Öffnen Sie die vordere Abdeckung von der rechten unteren Ecke aus mit dem Visier nach vorne. Ziehen Sie die vordere Abdeckung vorsichtig heraus, bis sie sich vom Visier löst.
Legen Sie die vordere Abdeckung zur sicheren Aufbewahrung in die Box der External Tracking Faceplate.
Setzen Sie die Zungen der vorderen Abdeckung in die entsprechenden Öffnungen am Visier ein. Drücken Sie zuerst auf die rechte Seite der vorderen Abdeckung und dann auf die linke Seite der vorderen Abdeckung.

Drücken Sie mit der am Visier befestigten vorderen Abdeckung auf die Mitte der vorderen Abdeckung.

Hinweis: Sie werden einen Klickton hören, wenn die vordere Abdeckung einrastet.
WICHTIG:
Achten Sie darauf, den Abstand zwischen der vorderen Abdeckung und dem Visier zu minimieren und sicherzustellen, dass alle Laschen vollständig eingerastet sind.
2
Ersetzen des aktuellen oberen Riemens durch den neuen oberen Riemen
Entfernen der vorderen und hinteren Polster
Schälen Sie von den Enden der einzelnen Polster, bis sie sich vom Headsetband lösen.

Lösen des oberen Riemens vom Headsetband
Ausgehend von der Rückseite des Headsetbandes ziehen Sie den Riemen nach unten, um ihn auszuhängen. Ziehen Sie am anderen Ende des Riemens den Riemen nach unten und heraus, um ihn auszuhängen.
Anbringen des breiten oberen Riemens aus dem External Tracking Faceplate Paket
Richten Sie die Haken aus und setzen Sie sie in die entsprechenden Schlitze ein. Ziehen Sie den Riemen vorsichtig nach oben, um ihn einzurasten.
Das vordere Polster wieder am Headset befestigen
Ausgehend von der Mitte richten Sie die vorderen Polsterlaschen an den Schlitzen auf dem Band aus und drücken Sie sie dann entlang des vorderen Polsters.

Möglicherweise müssen Sie die Enden des vorderen Polsters leicht biegen, um die äußersten Laschen an den Schlitzen am Band auszurichten.
Wiederanbringen des Headset-Kabelstreifens am hinteren Polster
Stecken Sie die Laschen des hinteren Polsters (an zweiter Stelle neben den Laschen in der linken Ecke) in die Löcher des Headset-Kabelstreifens mit der Klappe nach unten. Achten Sie darauf, dass der Streifen fest sitzt.
Den oberen Riemen wieder am Headsetband befestigen
Richten Sie auf der Rückseite des Headsetbandes die Haken des oberen Riemens an den entsprechenden Schlitzen aus. Ziehen Sie den Gurt vorsichtig nach oben, um ihn einzurasten.
Das hintere Polster wieder am Headset anbringen
Richten Sie die Laschen des hinteren Polsters an den Schlitzen des Bandes aus und drücken Sie dann entlang des hinteren Polsters, um es wieder zu befestigen. Sie werden einen Klickton hören, wenn die Laschen vollständig eingerastet sind.
WICHTIG:
Minimieren Sie den Abstand zwischen dem Headsetpolster und dem Headsetband so weit wie möglich.
3
Kopplung der Controller mit dem Headset
Vergewissern Sie sich, dass das Headset mit Strom versorgt wird, starten Sie VIVE Konsole und überprüfen Sie, ob das Headset bereit ist und das Headset Symbol auf das VIVE Cosmos External Tracking Faceplate gewechselt hat.
Drücken Sie die System Taste an jedem Controller, um ihn einzuschalten.
Klicken Sie in SteamVR mit der rechten Maustaste auf das Controller Symbol und wählen Sie Controller koppeln , um die VIVE Controller mit dem Headset zu koppeln.
Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Controller zu koppeln.

Die Statusleuchte leuchtet durchgehend grün, wenn die Controller mit dem Headset gekoppelt sind. Informieren Sie sich über die Statusleuchte an den Controllern.
4
Zimmereinrichtung
Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Einrichtung des Raums abzuschließen.

Wenn sich die Zimmereinrichtung nicht automatisch öffnet, öffnen Sie es von SteamVR aus. Klicken Sie in SteamVR auf ≡ > Zimmereinrichtung.
5
Wählen Sie VIVE auf dem Dashboard
Drücken Sie die Systemtaste auf einem der Controller, um das System Dashboard zu öffnen. Wählen Sie VIVE, um auf VIVEPORT und das VIVE Reality System zuzugreifen.

Herzlichen Glückwunsch!

Sie haben das VIVE Cosmos External Tracking Faceplate erfolgreich installiert.
Weitere Hilfe finden Sie unter VIVE Support .