Wählen Sie Ihr Land aus/location
Australia
Österreich
België
Canada
Canada - Français
中国
Česká republika
Denmark
Deutschland
France
HongKong
Iceland
Ireland
Italia
日本
Korea
Latvija
Lietuva
Lëtzebuerg
Malta
المملكة العربية السعودية (Arabic)
Nederland
New Zealand
Norge
Polska
Portugal
Russia
Saudi Arabia
Southeast Asia
España
Suisse
Suomi
Sverige
台灣
Ukraine
United Kingdom
United States
Wählen Sie Ihr Land aus/location
België
Česká republika
Denmark
Iceland
Ireland
Italia
Latvija
Lietuva
Lëtzebuerg
Malta
Nederland
Norge
Polska
Portugal
España
Suisse
Suomi
Sverige

VIVE Streaming Hub

Fehlercode Problem Schritte, um das Problem zu beheben
100 Protokoll konnte nicht erstellt werden. Überprüfen Sie den verfügbaren Speicherplatz. Geben Sie etwas Speicherplatz auf Ihrer Festplatte frei, damit die Protokolldatei erstellt werden kann.
120, 430 Erforderliche Dateien nicht gefunden. Überprüfen Sie die Installation. Einige erforderliche Dateien fehlen. Installieren Sie VIVE Streaming Hub erneut auf Ihrem Computer.
200 Lizenz abgelaufen. Ihre Beta Lizenz ist abgelaufen. Wenden Sie sich an HTC, um ein neues Gerät zu erhalten oder die Beta Version zu beenden.
310, 320 Der Grafiktreiber ist veraltet. Aktualisieren Sie den Grafiktreiber. Stellen Sie sicher, dass Sie den Treiber für Ihre Grafikkarte auf die neueste Version aktualisieren.
311 Encoder Initialisierung fehlgeschlagen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie den Treiber für Ihre Grafikkarte auf die neueste Version aktualisieren.
  • Wenn Sie kürzlich ein BIOS-Update auf Ihrem PC durchgeführt haben (zum Beispiel HP BIOS und System Firmware v. 02.13.03 Rev.A 3. März 2024), überprüfen Sie, ob der NVIDIA Hardware-Codec deaktiviert wurde. Wenn der Codec deaktiviert ist, aktivieren Sie ihn wieder. Wenn Sie den Codec nicht aktivieren können, müssen Sie die BIOS-Version zurücksetzen.
330 Keine unterstützte GPU gefunden.
  • Überprüfen Sie die Anforderungen und sehen Sie nach, ob die GPU Ihres Computers die Mindestanforderungen erfüllt.
  • Wenn Ihr Laptop eine NVIDIA Grafikkarte verwendet, stellen Sie sicher, dass der VIVE Streaming Server auf dGPU anstatt auf iGPU läuft.

    Öffnen Sie die NVIDIA Systemsteuerung, und gehen Sie dann zu 3D-Einstellungen verwalten. Auf der Registerkarte Globale Einstellungen setzen Sie Bevorzugter Grafikprozessor auf Hochleistungs-NVIDIA-Prozessor.

340 Kein VIVE Streaming Treiber gefunden.
  • Der VIVE Streaming Treiber könnte durch SteamVR blockiert sein. Gehen Sie in SteamVR Einstellungen zu Start/Herunterfahren. Zeigen Sie die Erweiterten Einstellungen an und klicken Sie dann auf Add-Ons verwalten. Stellen Sie sicher, dass VIVE Streaming nicht blockiert ist.
  • VIVE Streaming ist nicht richtig bei SteamVR registriert. Schließen Sie SteamVR und starten Sie dann VIVE Streaming neu.
440 Audio kann nicht initialisiert werden.
  • Öffnen Sie die SteamVR Einstellungen und gehen Sie anschließend zu Audio. Stellen Sie sicher, dass das Audioausgabegerät auf VIVE Virtual Audio Device eingestellt ist.
  • Wenn Sie ein Audioausgabegerät verwenden, das nicht VIVE Virtual Audio Device ist, stellen Sie die Standard-Audiogeräte-Samplerate auf 44,1K oder 48K ein.
    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol in der Systemablage und klicken Sie auf Töne.
    2. Auf der Registerkarte Wiedergabe wählen Sie das Standardgerät aus und klicken dann auf Eigenschaften.
    3. Auf der Registerkarte Erweitert wählen Sie 16 Bit, 44100 Hz (CD-Qualität) oder 16 Bit, 48000 Hz (DVD-Qualität) in Standardformat.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre PC-Antivirensoftware die VIVE Streaming App nicht blockiert.
  • Starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie es erneut.
450 Bindung an Port fehlgeschlagen. Die erforderlichen Netzwerkports für VIVE Streaming sind derzeit belegt. Starten Sie VIVE Streaming Hub neu. Wenn die Fehlermeldung weiterhin angezeigt wird, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Öffnen Sie das Fenster der Eingabeaufforderung.
  2. Geben Sie netstat -aon | findstr /c:7554 /c:7654 /c:9009 ein, und notieren Sie sich den Wert in der letzten Spalte (z.B. 15524).
  3. Öffnen Sie den Task-Manager und gehen Sie auf die Registerkarte Details.
  4. Suchen Sie in der Spalte PID nach dem Prozess, der den gleichen Wert wie in Schritt 2 hat, und beenden Sie den Prozess.
  5. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster erneut netstat -aon | findstr /c:7554 /c:7654 /c:9009 ein und stellen Sie sicher, dass diese Ports nicht mehr belegt sind.
  6. Starten Sie VIVE Streaming Hub neu.
501 USB-Verbindung zu langsam. Verwenden Sie USB 3.0 oder höher. Für das kabelgebundene Streaming wird dringend empfohlen, USB 3.0 oder höher zu verwenden.
  • Stellen Sie sicher, dass das verwendete USB-Kabel 3.0 ist. Wir empfehlen die Verwendung des VIVE Streaming Kabel.
  • Vergewissern Sie sich, dass das USB-Kabel an einen USB 3.0 Port Ihres Computers angeschlossen ist.
  • Verwenden Sie keinen USB-Hub oder Adapter.

Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie einen anderen Port Ihres Computers.

601 Fehlende Frames. Es gibt ein Problem mit der Verbindung zwischen dem Headset und dem Computer. Versuchen Sie folgendes:
  • Ziehen Sie das USB-Kabel von Ihrem Computer ab und stecken Sie es erneut ein.
  • Ziehen Sie das USB-Kabel von Ihrem Computer ab und schließen Sie es an einen anderen USB-Anschluss Ihres Computers an.
  • Wenn Sie gerade den Grafiktreiber aktualisiert haben, starten Sie den Computer neu und versuchen Sie es erneut.
  • Wenn dieser Fehler nach einem Update des Grafiktreibers auftritt, versuchen Sie, zur Treiberversion zurückzukehren, bei der VIVE Streaming einwandfrei funktioniert hat.
Übermitteln
Vielen Dank! Ihr Feedback hilft anderen, die hilfreichsten Informationen zu finden.