Vollständige Teilnahmebedingungen („Teilnahmebedingungen“) für die Aktion „HTC VIVE – Geschenk“ („Aktion“)

Last updated: 28/09/2017

  1. Teilnahmeberechtigt an dieser Aktion sind ausschließlich Personen ab 18 Jahren mit legalem Wohnsitz in Großbritannien, Österreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien, der Tschechischen Republik, Deutschland, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, den Niederladen, Norwegen, Polen, Portugal, der Republik Zypern (Türkische Republik Nordzypern nicht enthalten), Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden und der Schweiz. Ausgeschlossen von der Teilnahme sind Mitarbeiter des Veranstalters, deren Familien, Vertreter sowie alle, die beruflich mit dieser Aktion in Verbindung stehen.
  2. Die Teilnehmer müssen sicherstellen, dass ihre Teilnahme (einschließlich der Annahme eines Geschenks) legal ist und mit den Gesetzen des Landes, in dem sie ihren Wohnsitz haben, übereinstimmt. Diese Aktion ist nichtig, wenn sie gegen nationales Recht der Region verstösst. Der Veranstalter übernimmt – weder ausdrücklich noch stillschweigend – keinerlei Gewähr für die Rechtmässigkeit der Teilnahme einer Person oder für irgendeinen anderen Aspekt im Zusammenhang mit einer Werbeaktion.
  3. Aktionszeitraum („Aktionszeitraum“): Die Teilnahme startet am 2. Oktober 2017 um 15: 00 Uhr und ist nur für einen limitierten Zeitraum erhältlich.
  4. Ein Kauf ist erforderlich, der Zugang zu einer Internetverbindung und ein gültiges HTC-Konto sind Voraussetzung.
  5. So kannst du mitmachen: Kaufe die VIVE über www.vive.com oder bei einem autorisiertem Händler um deine kostenlose Geschenk zu erhalten.
  6. Während des Aktionszeitraums ist maximal ein Geschenk pro Kauf eines HTC Vive erlaubt.
  7. Um gültig zu sein, müssen alle Käufe bis zum Ende des Aktionszeitraums getätigt worden sein.
  8. Das Geschenk („Geschenk“): Alle Teilnehmer, die ein HTC VIVE online auf www.vive.com oder von der Lagerliste eines beliebigen Partners kaufen, erhalten das Fallout 4 VR.
  9. Zusätzliche Informationen zum Geschenk:
  10. Das Geschenk wird über einen Code bereitgestellt, der in der Verpackung der HTC VIVE zu finden ist.
  11. Die Teilnehmer müssen den Code unter www.vive.com/code aktivieren.
  12. Die Geschenk wird als Download zur Veröffentlichung am 12 Dezember verfügbar sein.
  13. Wenn das gekaufte HTC VIVE zurückgegeben wird, gibt der Teilnehmer auch das erhaltene Geschenk zurück.
  14. Der Veranstalter und alle zugelassenen Drittanbieter werden ausschließlich personenbezogene Daten nutzen, die vom Teilnehmer im Rahmen der Teilnahme an dieser Aktion und für die Bearbeitung der Teilnahme erhoben wurden. Die Teilnehmer müssen vor der Teilnahme an dieser Aktion personenbezogene Daten angeben, wie das Geburtsdatum (bei Teilnehmern, die nicht in Deutschland wohnen) oder die Nummer des Personalausweises (bei Bewohnern Deutschlands). Dies geschieht ausschließlich zu dem Zweck, dass der Veranstalter das Alter der Teilnehmer in Übereinstimmung mit geltendem Recht überprüfen kann. Diese personenbezogenen Daten zur Ermittlung des Alters werden nach Beendigung der Überprüfung gelöscht. Sie werden diese gemäß der Datenschutzrichtlinie des Veranstalters einsetzen, die unter http://www.htc.com/de/terms/privacy/ eingesehen werden können. 
  15. Die Teilnehmer nehmen die Geschenke in ihrer Gesamtheit auf eigenes Risiko an und der Veranstalter schließt jegliche Gewährleistungen im Zusammenhang mit einem Geschenk aus. Der Veranstalter trägt keine Haftung für jegliche Kosten, die mit der Annahme eines Geschenks oder erforderlichen Ergänzungen zusammenhängen.
  16. Wenn ein Teilnehmer ein Geschenk nicht annehmen möchte, verfallen alle Ansprüche dieses Teilnehmers auf das entsprechende Geschenk.
  17. Geschenke sind nicht übertragbar, nicht austauschbar und können weder ganz noch teilweise gegen Bargeld eingelöst werden.Der Veranstalter behält sich das Recht vor, bei unvorhergesehenen Umständen das Geschenk durch eine Alternative von gleichem oder höherem Wert zu ersetzen.
  18. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Teilnahmen, die fehlgeleitet, verlorengegangen oder verzögert sind, weil ein Netzwerk-, Computer-Hardware- oder Softwarefehler aufgetreten ist oder weil sie nach Aktionsende eingegangen sind.
  19. Alle Entscheidungen des Veranstalters oder im Auftrag des Veranstalters sind endgültig und verbindlich. In Bezug auf Entscheidungen des Veranstalters wird keinerlei weitere Erörterung oder Schriftverkehr durch den Veranstalter aufgenommen.
  20. Der Veranstalter ist in keiner Weise haftbar zu machen für jegliche Kosten, Aufwendungen, Schäden, Haftung oder Verletzung, die sich aus oder in jeglichem Zusammenhang mit dem Geschenk ergeben könnten. Die Verantwortung des Veranstalters für Personenschäden oder Todesfälle, die aus Fahrlässigkeit geschehen, ist unter keinen in den Teilnahmebedingungen erwähnten Umständen ausgeschlossen.
  21. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, jeden Teilnehmer zu disqualifizieren, der nach seiner Ansicht unlautere technische Mittel eingesetzt hat, um an der Aktion teilzunehmen.Alle Teilnahmen müssen durch den Teilnehmer selbst erfolgen. Masseneingaben, die von Branchen- oder Konsumentengruppen oder von Dritten vorgenommen werden, werden nicht akzeptiert. Eingaben per Makrobefehl oder über andere Automatisierungslösungen (einschliesslich Systeme, die programmiert werden können) und Eingaben, die die Teilnahmebedingungen nicht voll erfüllen, werden disqualifiziert.
  22. Teilnehmer sind in keiner Weise berechtigt oder autorisiert, dem Veranstalter eine Vertragsverpflichtung oder entstandene Aufwendungen oder Kosten aufzuerlegen, ohne dass eine im Voraus erfolgte, schriftliche Anerkennung des Veranstalters vorliegt.
  23.  Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für jegliche Nichteinhaltung oder Verletzung der Teilnahmebedingungen, falls diese Nichteinhaltung oder Verletzung aufgrund von höherer Gewalt erfolgt, d. h. aufgrund von Umständen, die ausserhalb der zumutbaren Einflussnahme des Veranstalters liegen, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf Krankheit, Tod oder Rücktritt von Mitarbeitern, Regierungsmassnahmen, höhere Gewalt, Krieg, Terroranschläge oder Streik. Der Veranstalter wird alle angemessenen erforderlichen Maßnahmen treffen, um die Auswirkungen höherer Gewalt zu mildern.
  24. Für den Fall, dass ein Ereignis höherer Gewalt für einen ununterbrochenen Zeitraum von fünf (5) Tagen oder mehr anhält, hat der Veranstalter das Recht, die Teilnahmebedingungen mit sofortiger Wirkung durch schriftliche Mitteilung an den Teilnehmer aufzuheben.
  25. Im Falle von Handlungen, Unterlassungen, Ereignissen oder Umständen, welche außerhalb der zumutbaren Einflussnahme durch den Veranstalter liegen und welche den Veranstalter davon abhalten, sich gemäß den Teilnahmebedingungen sowie allen zusätzlichen, für die Aktion relevanten Geschäftsbedingungen zu verhalten, ist der Veranstalter für keinen unterlaufenen Fehler und für keine Verzögerung in der Ausübung seiner Verantwortung haftbar zu machen.
  26. Sollte die Werbeaktion aus irgendwelchen Gründen nicht wie geplant laufen (Gründe wären zum Beispiel – aber nicht ausschließlich – unerlaubte Manipulationen, nicht autorisierte Eingriffe, Betrug, technisches Versagen oder andere Gründe, die sich der Kontrolle des Veranstalters entziehen und die Verwaltung, Sicherheit, Fairness, Integrität oder ordentliche Durchführung der Aktion verhindern oder verändern), behält sich der Veranstalter das Recht vor (vorbehaltlich aller schriftlichen Darlegungen nach anwendbarem Recht), alle Teilnehmer zu disqualifizieren, die den Teilnahmeprozess unerlaubt manipulieren, und diese Aktion zu beenden, zu ändern oder zu verschieben.
  27. Die Gültigkeit, Auslegung und Erfüllung der Teilnahmebedingungen werden nach englischem Recht geregelt. Jeglicher Streitfall, der sich aus den Teilnahmebedingungen ergeben sollte, unterliegt ausschließlich der englischen Gerichtsbarkeit. Die Parteien in den Teilnahmebedingungen unterstellen sich hiermit dieser Gerichtsbarkeit mit der Maßgabe, dass HTC nach eigenem Ermessen anstreben kann, Rechte oder Ansprüche gegen den Teilnehmer direkt über die Gerichte einer anderen zuständigen Gerichtsbarkeit durchzusetzen, falls sich dies durch den Wohnsitz oder den Geschäftssitz des Teilnehmers begründen lässt.

Der Veranstalter ist:  HTC Europe Co., Ltd. („HTC“), Salamanca, Wellington Street, Slough, Berks., SL1 1YP, Großbritannien